Home
 Kanzlei
 Impressum
 Datenschutzerklärung

Rechtsanwalt und Notar
Volker Hellriegel

Datenschutzerklärung

 

Verantwortlicher

Rechtsanwalt und Notar Volker Hellriegel
Kienhorststraße 60
13403 Berlin
Deutschland

 

1. Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Folgenden informiere ich Sie über die Verarbeitung (unter anderem Erhebung und Speicherung) Ihrer personenbezogenen Daten. Dies gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Website (inklusive Unterwebseiten) sowie den unten aufgeführten besonderen Verarbeitungssituationen.

 

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website

Da Sie meine Website rein informatorisch nutzen, werden nur personenbezogene Daten verarbeitet, welche Ihr Browser an den Server übermittelt. Insbesondere: 

 

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer Websites sowie Zeitzonendifferenzen,
  • Anforderungsinhalt der konkreten Website,
  • http-Statuscode bzw. Zugriffsstatus,
  • Datenmengenübertragung,
  • Website, von der die Anforderung kommt,
  • Ihren Browser, dessen Sprache und die Softwareversion,
  • Ihr Betriebssystem sowie dessen Oberfläche.

 

Zum einem erfolgt dies, um die Betrachtung der Website zu ermöglichen sowie um die Stabilität und Sicherheit der Website zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

 

2.1. Links zu anderen Websites

Die in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Praktiken gelten nur für diese Website und sonstige genau festgelegte Situationen. Für andere Websites, die von Dritten betrieben werden, können andere Praktiken gelten. Prüfen Sie deshalb bitte immer, wenn Sie Links von Dritten betriebenen Websites folgen bzw. solche besuchen, die auf diesen Websites veröffentlichten Datenschutzbestimmungen. Ich habe keine Kontrolle über solche Websites und übernehme keinerlei Verantwortung oder Haftung für die von Dritten verfolgten Praktiken.

 

2.2. Cookies

Neben der zuvor genannten Verwendung personenbezogener Daten, werden auch Cookies benutzt. Die Verwendung von Cookies beruht auf meinem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Bei Cookies handelt es sich  kleine Textdateien, welche in Ihrem Browser gespeichert werden und die uns entsprechende Informationen übermitteln. Cookies führen keine Programme  aus oder besitzen Viren. Cookies helfen, das Internetangebot für Sie nutzerfreundlich zu gestalten und insgesamt effektiver zu machen.

     

3. Besondere Verarbeitungssituation: Vertragsdurchführung

Die Verarbeitung von allen relevanten personenbezogenen Daten für eine Vertragsdurchführung erfolgt zur Anbahnung, Durchführung oder Beendigung von Vertragsbeziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Die zur Vertragserfüllung von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass ich zu einer längeren Speicherung verpflichtet bin oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

 

4. Besondere Verarbeitungssituation: Informations- bzw. Kontaktaufnahme

Sofern Sie mit mir noch in keiner Geschäftsbeziehung stehen, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Informationen auch aufgrund eines berechtigten Interesses zur Informations- bzw. Kontaktaufnahme verwendet. Wir speichern Ihre Informationen für die Dauer von vier Jahren nach unserem letzten Kontakt zu Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Sie werden stets die Möglichkeit haben, der Erhebung und Verwendung zu widersprechen.

 

5. Besondere Verarbeitungssituation: Bewerbungen

Wenn Sie mir auf eine ausgeschriebene Stelle Ihre Bewerbung zusenden, dann erfolgt eine Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen auf der Grundlage nach Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 S. 1 1 Hl. BDSG. Sollten Sie ein Bewerbungsfoto mitübersenden, so tun Sie dies freiwillig und geben somit Ihre Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihres Bewerbungsfotos ab (Art. 88 i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG). Ich besitze ein sehr großes Interesse an der Durchführung und dem Abschluss eines ordnungsgemäßen Bewerbungsverfahrens. Hierzu gehört auch die Entkräftung entgegenstehender Diskriminierungsvorwürfe im Zusammenhang mit dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens, weshalb eine Löschung Ihrer Bewerbungsunterlagen erst 4 Monate nach Ablehnung erfolgt. Eine längere Speicherung Ihrer Bewerbungsunterlagen erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Bei Initiativbewerbungen erfolgt eine Löschung, auch ohne Ablehnung, nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen innerhalb von maximal 12 Monaten.

 

6. Auftragsverarbeitung

Sofern ich eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten outsource, setze ich spezialisierte Dienstleister ein. Diese Dienstleister werden von mir sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Sie verarbeiten personenbezogene Daten nur in meinem Auftrag und strikt nach meinen Weisungen auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung / Datenschutzvereinbarung (Art. 28 DSGVO).

 

7. Datensicherheit, Datenintegrität

Ich unterhalte angemessene technische und/oder organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, vor unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Vernichtung oder unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Abänderung und unbefugter Offenlegung. Die von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten sind für die beabsichtigten Verwendungszwecke relevant und ich unternehme angemessene Maßnahmen, dass die personenbezogenen Daten für ihre beabsichtigte Verwendung vollständig und aktuell sind.

 

8. Speicherung personenbezogener Daten

Sofern nicht etwas anderes in dieser Datenschutzerklärung statuiert ist, erfolgt eine Speicherung personenbezogener Daten lediglich solange, wie es für den (die) Zweck(e), für den (die) sie verarbeitet werden, notwendig ist. Sofern personenbezogene Daten nicht mehr notwendig sind, erfolgt eine Löschung und auf jeden Fall erfolgt eine Löschung, so wie es die gesetzlichen Bestimmungen vorsehen.

 

9. Ihre zustehenden Rechte

Sie besitzen das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten; vorbehaltlich der Einschränkungen nach geltendem Recht. Für die oben genannten Verarbeitungen, die auf der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. e, f) DSGVO beruhen, steht Ihnen ein jederzeitiger Widerspruch zu. Des Weiteren haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die unten angegebene Kontaktstelle nimmt Ihre Anträge entgegen.

 

10. Kontaktdaten

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung, wenden Sie sich bitte an meinen Datenschutzbeauftragten unter: oGuderjahn@Kedua.de Falls Sie der Meinung sind, dass wir Ihrer Beschwerde nicht genügend nachkommen, besitzen Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

11. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Um technischen und rechtlichen Anpassungen zu genügen, können Änderungen an dieser Datenschutzerklärung erfolgen.

 

[Home] [Kanzlei] [Impressum] [Datenschutzerklärung]